RIOF entwickelt und bietet ökointelligente Produkte und Dienstleistungen an – also Facilities, welche während ihres gesamten Lebenszykluses kaum CO₂ freisetzen, primär aus lokal nachwachsenden Rohstoffen gefertigt werden, ressourceneffizient und für geschlossene Stoffkreisläufe konzipiert sind. RIOF folgt der Gestaltungsprämisse „Form Follows Sustainable Development“, in dem unsere Bedürfnisse so erfüllt werden, dass auch künftige Generationen ihre Bedürfnisse erfüllen können. RIOFs Designqualität manifestiert sich in der Umsetzung zeitgerechter Ästhetik, Ethik und technologischer Kriterien. monomateriell RIOFs Ästhetik ist es, die Dinge einfach, essentiell, geradlinig, sowie zeitgemäß-zeitlos zu halten und gibt ihnen so eine bemerkenswerte natürliche haptische Qualität. raffiniert RIOF gestaltet den gesamten Produktlebenszyklus bzw. Stoffkreislauf von der Rohstoffgewinnung, der Rohstoffauswahl, den Transporten, der Fertigung bis zur Rückbaubarkeit, der Wiedereingliederung der Werkstoffe in die Stoffkreisläufe. echt kompostierbar RIOF greift bewährte Handwerkstechnologien in Verbindung mit zeitgemäßen Fertigungsmethoden wieder auf und nutzt weiters Informationstechnologien zur dezentralen Fertigung (Fabrik der Zukunft). RIOF setzt auf qualitatives Wirtschaftswachstum, bei gleichzeitiger Reduktion von Ressourcenverzehr und CO₂-Emission und auf Bruttosozialglück statt Bruttosozialprodukt.
DE · EN